Kunden-LoginHomeKontaktImpressum/Disclaimer

Was ist ein Saitenmupf?

Reden wir lieber davon, wann er erscheint, der Saitenmupf. Er ist nämlich ein ziemlich scheues, aber auch ziemlich freches Tier. Gelegentlich erscheint er im Gitarrenunterricht und steht den Kindern bei. Tröstet, wenn es nicht so richtig klappt, feuert sie an und singt mit ihnen.
Toll, wenn man so einen Saitenmupf im Gitarrenunterricht hat! Allerdings: wie gesagt, er ist ein kleiner Frechdachs (nein, er ist kein Dachs!) und das spüren Kinder und Lehrer ständig. Und so ein Saitenmupf versteht irgendwie immer alles falsch (Typischer Dialog: »Hallo, liebe Rinder!« »Wir sind Kinder, keine Rinder! ...«).
Gelegentlich schmollt er auch, will einfach nicht kommen. Dafür ist er dann in einer anderen Unterrichtsstunde wieder da, hilft mit, damit die Kinder die ganze Zeit lang aufmerksam sind, bringt selbst ganz schüchterne Kinder zum Sprechen und Singen und sagt dem Lehrer auch mal ganz schön die Meinung – zur Freude der Kinder.
Jedenfalls mag er Gitarren und ganz besonders die Saiten, findet, dass man ins Schallloch Blumen pflanzen sollte und hat einfach immer gute Ideen (spricht beispielsweise auch vom »Pubslikum«).
Endlich gibt es auch Fotos vom »Mupf« – mit entzückender Haarkrone aus Gitarrensaiten (sein Kommentar: »lieber Saiten auf dem Kopf als gar keine Haare«)!

Foto vom Saitenmupf, einer ganz besonderen Handpuppe
Handpuppe der Saitenmupf

Erste Fotos vom Saitenmupf: mit ganz entzückender Haarkrone aus Gitarrensaiten.

Die Dachmarke der Unternehmen und Dienstleister im Landkreis Hameln-Pyrmont
[Home] [Unterricht] [Eigenes] [Impressum] [Kontakt]